Das Perigord ist nicht nur das kulinarische Herz Frankreichs und die Heimat von Montaigne es lässt auch das Herz jeden Feinschmeckers höher schlagen. Gesegnet mit einem ganzjährig milden Klima und genug Niederschlägen, seinen unzähligen Sonnentagen und einer hügeligen Landschaft, seinem reichen Boden und den unzähligen Generationen die diesen Boden bearbeiten bringt es einen großen Reichtum an Früchten hervor.

Ich werde Euch von diesen kleinen Perlen berichten, die man überall im Versteckten oder gut sichtbar findet. Von Weinbauern, die voll Hingabe ihre biologischen Trauben verarbeiten und kleine Besonderheiten dazu anbieten, von kleinen Restaurants, die mit ihrer Einfachheit, Raffinesse getragen von der Liebe, den Menschen nur das Beste zu bieten, bestechen, von Menschen, die das Holz ihrer Region zu Kunstwerken verarbeiten oder kunstvoll verarbeitete Messer herstellen, von Töpfern, Glasbläsern und Instrumentenbauern.

Es wird eine spannende Reise werden, die nicht nur die Produkte in den Mittelpunkt stellen sondern auch die Menschen, die Künstler und die Träumer.