Lalinde war eine der ersten Kleinstädte die ich im Perigord entdeckt habe und der erste Eindruck ist ja bekanntlich immer der Beste. Außerdem wohnen gute Freunde von uns dort, sodass es immer einen Anlass gibt, ihm einen Besuch abzustatten. Jeden Samstagmorgen begrüßt die Bastide de Lalinde im Périgord pourpre auf seinen Straßen gegenüber dem Rathaus sowie auf dem Hauptplatz ihren traditionellen Markt. Lalinde ist das erste englische Landhaus, das 1267 von Henri III Plantagenêt gegründet wurde. Regionale Produkte: Ente, Gänse, Hühnchen, Erdbeeren, Weine … ohne das Handwerk, die Textilien, die Souvenirs nicht zu vergessen.