Le Bugue ist ca. 7 km von uns entfernt. Das Besondere an dem Markt ist, dass er seit 1319 dh seit 701 Jahren durchgehend, ohne eine einzige Unterbrechung, veranstaltet wird. Er ist ganzjährig und hat ein reichhaltiges Angebot. Hier kann man sich mit allem, was man im und ums Haus braucht eindecken. Zahlreiche Restaurants, Bäckereien, Boutiquen, Kaffee- und Teehäuser machen den Markttag zu einem kleinen Erlebnis. Von April bis September gibt es zusätzlich die Marchés Nocturne. Ein Erlebnis, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, wenn man ein wenig in den französischen Alltag mit seinen Spezialitäten eintauchen will.

Cénac ist ein Wochenmarkt der ebenfalls das ganze Jahr über abgehalten wird. Er erfüllt alle Träume, die man von traditionellen Märkten in Frankreich träumt. Mit seiner reichhaltigen Geschichte, seinen monumentalen Gebäuden, seiner landschaftlichen Schönheit gehört diese kleine Stadt sicher zu den geheimen Juwelen im Perigord.